Thomas Rösner ist ein Meister der
beseelten und dramatisch
ausgefeilten Orchesterleitung.

Alexandre Pham, classiquenews

Der international gefragte Dirigent Thomas Rösner feiert mit seinen Deutungen von Mozart’s Opern – etwa mit Michael Haneke oder Robert Lepage – grosse Erfolge in Brüssel, Zürich, Glyndebourne, Quebec, Liège, Seoul oder in Houston.

Er setzt sich auch für die Wiederentdeckung von Komponisten wie Paul Kletztki, Czeslaw Marek oder Charles Koechlin ein, deren Einspielungen mit den Bamberger Symphonikern und dem Nationalen Polnischen Radio grosses Interesse erweckt haben.

Der in Wien geborene Thomas Rösner ist Gründer und künstlerischer Leiter der Beethoven Philharmonie.
Er gab sein internationales Debüt auf Einladung Fabio Luisis beim Orchestre de la Suisse Romande.

Seither führen ihn Einladungen ans Pult zahlreicher Orchester:
Deutsches Sinfonieorchester Berlin
Wiener Symphoniker
Bamberger Symphoniker
Mozarteum Orchester Salzburg
City of Birmingham Symphony Orchestra
Scottish Chamber Orchestra
Orchestre National de Bordeaux
Philharmonia Prague
National Polish Radio Symphony Orchestra
Sinfonia Varsovia
Toscanini Sinfonica Parma
Houston Symphony Orchestra
Violons du Roy
Tokyo Symphony Orchestra
Beijing Symphony Orchestra

Thomas Rösner gastiert an vielen renommierten Opernhäusern und Festivals:
Semperoper Dresden
Bayerischen Staatsoper München
Staatsoper Stuttgart
Opernhaus Zürich
Glyndebourne Festival
Theatre de la Monnaie, Brüssel
New National Theatre Tokyo
National Center for the Performing Arts in Peking
Korea National Opera
Welsh National Opera
Grand Théâtre de Genève
Opéra National de Lyon
Théatre du Châtelet in Paris
Opera National de Lorraine
Bregenzer Festspiele
Edinburgh Festival

Der in Wien geborene Thomas Rösner ist Gründer und künstlerischer Leiter der Beethoven Philharmonie.
Er gab sein internationales Debüt auf Einladung Fabio Luisis beim Orchestre de la Suisse Romande.

Seither führen ihn Einladungen ans Pult zahlreicher Orchester:
Deutsches Sinfonieorchester Berlin
Wiener Symphoniker
Bamberger Symphoniker
Mozarteum Orchester Salzburg
City of Birmingham Symphony Orchestra
Scottish Chamber Orchestra
Orchestre National de Bordeaux
Philharmonia Prague
National Polish Radio Symphony Orchestra
Sinfonia Varsovia
Toscanini Sinfonica Parma
Houston Symphony Orchestra
Violons du Roy
Tokyo Symphony Orchestra
Beijing Symphony Orchestra

Thomas Rösner gastiert an vielen renommierten Opernhäusern und Festivals:
Semperoper Dresden
Bayerischen Staatsoper München
Staatsoper Stuttgart
Opernhaus Zürich
Glyndebourne Festival
Theatre de la Monnaie, Brüssel
New National Theatre Tokyo
National Center for the Performing Arts in Peking
Korea National Opera
Welsh National Opera
Grand Théâtre de Genève
Opéra National de Lyon
Théatre du Châtelet in Paris
Opera National de Lorraine
Bregenzer Festspiele
Edinburgh Festival