Feature

„Die Entführung aus dem Serail“ an der Houston Grand Opera

Nach seinem erfolgreichen Debut an der Houston Grand Opera mit der „Fledermaus“ kehrt Thomas Rösner im Frühjahr 2017 an dieses renommierte Opernhaus zurück. Auf dem Programm steht Mozart’s „Entführung aus dem Serail“.  Startenor Lawrence Brownlee, mit dem Thomas Rösner eine jahrelange künstlerische Freundschaft verbindet, wird erstmals die Partie des Belmonte interpretieren.
Mozarts Opern nehmen einen zentralen Platz im Repertoire von Thomas Rösner ein, die er an Häusern wie dem Opernhaus Zürich, dem Theatre de la Monnaie in Brüssel (in der Inszenierung von Michael Haneke), Glyndebourne, der Deutschen Oper Berlin, der Oper Rom, sowie in Marseille, Nantes oder Bordeaux mit grossem Erfolg dirigiert hat.