Feature

Ravel, Mahler, Strauss und Schubert in China

Nach seinem erfolgreichen Debut am National Center for the Performing Arts in Peking kehrt Thomas Rösner im März nach China für ein buntes und spannendes Sinfoniekonzert mit dem noch jungen Suzhou Symphony Orchestra. Das Programm startet mit Schubert’s „Unvollendeter“ bevor es verschiedene Aspekte der Jahrhundertwende von der Romantik zum 20. Jahrhundert beleuchtet. Neben Mahler’s Liederzyklus „Lieder eines fahrenden Gesellen“ stehen Richard Strauss „Rosenkavalier Suite“ und Ravel’s „La valse“ auf dem Programm; beides Werke die den Wiener Walzer auf sehr persönliche und dramatische Weise integrieren.